Audi Q8 Tuning

Bodykits and Widebodykits for Audi Q8

Audi Q8

Der Audi Q8 ist ein mittelgroßes Luxus-SUV von Audi, das 2018 auf den Markt gebracht wurde. Er ist das Flaggschiff der Audi-SUV-Modelle und wird im Volkswagen-Werk Bratislava produziert.

Geschichte des Audi Q8

BMW brachte 2008 sein Crossover-Coupé, den BMW X6, auf den Markt, und Mercedes-Benz folgte 2015 mit dem GLE-Klasse Coupé. Audi wurde nie zu einem direkten Konkurrenten, hatte dies aber geplant, sobald der neue Stil als Coupé zu einem Verkaufserfolg für andere Marken wurde.

Folglich wurde der Audi Q8 der Öffentlichkeit als Konzeptfahrzeug am 9. Januar 2017 vorgestellt. Bereits im Mai 2018 startete Audi mehrere Fernsehspots als Miniserie, die den Audi Q8 in fünf kurzen Episoden auf den Arm nimmt. Das Auto hatte seinen ersten vollständigen Auftritt in der fünften Episode, wurde auf einer speziellen Microsite präsentiert und auf dem Audi China Brand Summit in Shenzhen der Öffentlichkeit gezeigt.

Im Juli 2018 kam das erste Modell mit einem Dreiliter-Dieselmotor (286 PS) auf den Markt. Mit dem SQ8 folgte im Juli 2019 eine leistungsstärkere Version, die einen Vierliter-V8-Dieselmotor (435 PS) verwendet, der aus dem SQ7 bekannt ist.

Das Design des Audi Q8

Der Audi Q8 ist das erste SUV-Modell unter dem neuen Designchef von Audi, Marc Lichte, der eine neue Designsprache für die SUVs der Marke einführt.

Der Grill ist größer und hat jetzt eine achteckige Form mit vertikalen und horizontalen Lamellen, und die Charakterlinien des Q8 sind vom Audi Quattro Rallye-Auto aus den 1980er Jahren inspiriert.

Der Audi Q8 ist mit Voll-Laserscheinwerfern und Rückleuchten ausgestattet, die erstmals in einem Crossover oder SUV überhaupt eingesetzt werden. Der Innenraum verfügt über ein MMI-System, drei Touchscreens und ein vergrößertes virtuelles Cockpit mit einem volldigitalen Kombiinstrument. Zusätzlich werden sowohl haptische als auch akustische Rückmeldungen als Reaktion auf Benutzereingaben gegeben.

Der Q8 ist sowohl in der Länge als auch in der Höhe etwas kürzer als der Q7, dafür aber etwas breiter. Zudem hat er aufgrund seiner schrägen Dachlinie weniger Laderaum als der Q7, und im Gegensatz zu diesem ist der Q8 nicht mit Sitzen in der dritten Reihe erhältlich.

Gemäß der Produktstrategie des Volkswagen Konzerns teilt sich das Audi Q8 Coupé seine Plattform unter anderem mit dem Lamborghini Urus.

Motorisierung

Den Q8 gibt es mit unterschiedlichen Benzin- und Dieselmotoren. Ebenfalls gibt es in der Serie zwei Modelle mit einem Hybridantrieb.

Die Ottomotoren in den Ausführungen 45 TFSI und 55 TFSI verfügen über 245 bzw. 340 PS und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h bzw. 250 km/h. Der Verbrauch des Topmodells liegt bei 11,2 Litern.

Die Dieselmotoren unter den Bezeichnungen 45 TDI und 50 TDI leisten 231 bzw. 286 PS. Die Höchstgeschwindigkeiten zwischen 226 km/h bzw. 245 km/h. Motorentypisch ist der Verbrauch dieser Modelle geringer und liegt laut Angaben von Audi bei maximal 8,8 Litern.

Zulassungszahlen in Deutschland

Für ein SUV in dieser Preisregion erfreut sich der Q8 von Audi seit Markteinführung großer Beliebtheit.

Im ersten Verkaufsjahr 2018 wurden in Deutschland insgesamt 2.268 Fahrzeuge verkauft. Im darauffolgenden Jahr 2019 konnte Audi den Absatz des Q8 auf 6.407 Einheiten fast verdreifachen.

Audi SQ8

Mit dem Audi SQ8 wurde im Juni 2019 ein leistungsorientiertes Modell mit Fahrgestell-Überarbeitungen sowie Styling- und Technologie-Upgrades auf den Markt gebracht.

Der Benziner (SQ8 TFSI) verfügt über 507 PS und erreicht bei einem Verbrauch von bis zu 12,9 Litern eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Das Dieselmodell (SQ8 TDI) erreicht ebenfalls eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und bietet dabei 435 PS. Der Verbrauch liegt bei 7,8 Litern.

Die eingesetzten Turbolader befinden sich direkt innerhalb des Motorblocks, was laut Audi zu einem besseren Ansprechverhalten des Motors führt. Um die Auswirkungen des Turboladers weiter zu reduzieren, verfügt der Motor über eine sequentielle Aufladung, bei der zunächst nur ein kleiner Lader bei niedrigen Drehzahlen aktiv ist und ein größerer Lader oberhalb von 2.200 Umdrehungen pro Minute zugeschaltet wird.

Ein elektrisch angetriebener Kompressor unterstützt den Turbolader beim Anfahren und Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen und kompensiert den mangelnden Ladedruck des Turbos durch zusätzlichen Druck im Einlass, um die Leistungsabgabe zu glätten.

Audi RS Q8

Der RS Q8 wurde im November 2019 vorgestellt und teil sich den Motor mit dem Audi RS 6 C8 und dem RS 7 4K8. Der 4-Liter-Biturbo liefert eine Leistung von 600 PS.

Wie beim SQ8 wird die Leistung über das 8-Gang-Automatikgetriebe Tiptronic auf den Allradantrieb quattro übertragen.

Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt, wobei das optional erhältliche Dynamikpaket die Geschwindigkeit auf 306 km/h erhöht.

Eine Live-Link-Federung vorn und hinten sowie die serienmäßige adaptive Luftfederung mit kontrollierter Dämpfung sind weitere Unterscheidungsmerkmale.

Der Innenraum ist mit dem MMI-Dual-Touchscreen von Audi mit RS-spezifischen Anzeigen ausgestattet, ebenso wie mit RS-geprägten Sportsitzen in Nappaleder und Alcantara in schwarzem Perlmutt und einem lederbezogenen RS-Lenkrad mit flachem Boden.

Zu den stilistischen Unterschieden gehören ferner ein RS-Kühlergrill, größere Lufteinlässe, maßgeschneiderte Zierleisten und eine verfügbare Sportauspuffanlage mit schwarzer Endrohrverkleidung. Die Serienräder des RS Q8 sind 22-Zoll-Aluminiumräder im 10-Speichen-Design mit Reifen der Größe 295/40, während 23-Zoll-Räder optional erhältlich sind.

Leichtmetallfelgen für Audi Q8

Exklusive Schmiedefelgen von Prior

FelgeProdukt
Alle Felgen